Erfolgreiche Absolventen
Was sagen Fernstudierende über die afw Wirtschaftsakademie?

Absolventen mit
Projektmanager-Zertifikat

Fernstudium während der Elternzeit
Die Elternzeit mit meinem zweiten Kind und die damit verbundene Unsicherheit in Bezug auf meine weitere berufliche Zukunft war der perfekte Zeitpunkt, um mich weiterzubilden. Ich bewarb mich erfolgreich über das 'Forum Distance-Learning' für ein Stipendium im Bereich Projektmanagement an der afw Bad Harzburg. Das Fernstudium ließ sich optimal mit meiner persönlichen Situation verbinden. Die Ortsunabhängigkeit und die freie Zeiteinteilung ermöglichten es mir Kinder, Fernstudium und die Suche nach einer neuen beruflichen Tätigkeit zu vereinbaren. Im Rahmen der Arbeitsplatzsuche bewies sich das Projektmanagement-Studium als Pluspunkt. Das Fernstudium bei der afw während der Elternzeit wurde sehr positiv aufgenommen und die erworbenen Kenntnisse sind für meine zukünftige Tätigkeit von Nutzen.
Kendra Roder, Dipl.-Kauffrau, Hamburg
Lernstoff in internationalem Format
Mein Fernstudium bei der afw hat sich schon positiv niedergeschlagen: Ich leite meine Projekte mit viel mehr Sicherheit und fundiertem Wissen. Es war wichtig, mir eine professionelle Projektmethodik anzueignen und dass der Lernstoff den Kriterien des internationalen Verbands (IPMA) folgt. Da ich beruflich viel unterwegs war kam nur ein Fernstudium in Frage.
Slawomira Nowak, Projektmanagerin, Ingolstadt
Mein idealer Weg zur Weiterbildung
Für mich war das Fernstudium zur Projektmanagerin der ideale Weg, um mich im Berufsalltag weiterzubilden. Ich konnte die Lernzeit frei einteilen, im persönlichen Tempo lernen und hatte ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Petra Berleb, Geschäftsführerin, München
Verbesserung meiner Marktstellung
Mit dem Fernstudium des Projektmanagers wollte ich langjährige praktische Erfahrungen auf theoretische Füße stellen und als Nachweis das Zertifikat erwerben. Als Projektleiter in der Prozessleittechnik und im Anlagenbau für die Chemische Industrie hatte ich keinen unmittelbaren Aufstiegsbedarf. Aber ich konnte mehr professionelle Sicherheit gewinnen und sicherlich meine Marktstellung verbessern.
Thomas Glowinski, Diplom-Ingenieur, Pulheim
Während der Reise zum Projektmanager
Vielerlei Projekte bei meinem Arbeitgeber und unseren Kunden bedingen breites Methodenwissen, das ständig aufzufrischen ist. Infolge des Fernstudiums bei der afw hat sich das Spektrum meiner Einsatzmöglichkeiten als Key-Account-Manager erheblich verbreitert. Berufsbegleitend bot sich an, weil ich Reisezeiten zum Lernen nutzen wollte
Roland Rebers, Key-Account-Manager, Hannover
Realisierung lauter kleiner Projekte
Meine ganze Berufstätigkeit dient dem Erfolg eines großen Projekts: der Verwirklichung des Deutsch-Baskischen Abkommens. Kern ist der Aufbau der Deutsch-Baskischen Bibliothek. Da ich Pädagoge, aber nicht Bibliothekar bin, bedurfte es einer anderen theoretischen Fundierung; ich wählte den afw-Projektmanager, und das hilft mir bei der Realisierung lauter kleinerer deutsch-baskischer Projekte: Ausstellungen, Übersetzungen, Radiosendungen, Kinonächte oder Kurse.
Martin Petrus, Dipl-Pädagoge, Frankfurt
Hohe Praxisorientierung als wichtiger Vorteil
Ich habe das afw-Fernstudium zum Projektmanager in Russland absolviert. Vor dem Fernstudium hatte ich einige Projektmanagement-Trainings nach dem Ansatz von PMI (Project Management Institute) gemacht. Die Kenntnisse und Erfahrungen des afw-Studiums haben mir allerdings theoretisch wie auch praktisch mehr Vorteile gebracht. Durch das Harzburg-Zertifikat habe ich ziemlich hohe Anerkennung von der Geschäftsführung und Kollegen bekommen. Der wichtigste Vorteil des Lehrganges ist seine hohe Praxisorientierung. Die Autoren haben anschaulich und nachvollziehbar die eventuellen Fallstricke des PM aufgezeigt. Dazu haben sie praktische Lösungen und effiziente Methoden der Beseitigung der Probleme sowie optimales Verhaltens in jedem Stadium des Projektes vermittelt. Für die bessere und vertiefte Wahrnehmung des Erlernten helfen die von Autoren speziell erarbeiteten Videovorlesungen.
Maxim Stouba, Abteilungsleiter Qualitätsmanagement, Moskau, Russia
Vermittlung praxisnaher und wesentlicher Faktoren
Ohne das bei der afw Bad Harzburg erworbene Projektmanagement-Fachwissen hätte ich es nie zum Leiter Projektmanagement geschafft. Die exzellent strukturierten Studienbriefe vermitteln sehr praxisnah die wesentlichen Faktoren zum erfolgreichen managen von komplexen Projekten. Während meiner Zeit des Fernstudiums habe ich mich bei der afw stets gut aufgehoben gefühlt. Fragen würden schnell und kompetent beantwortet. Auch der proaktive Austausch mit den Referenten und Mitabsolventen über das eigens dafür eingerichtete Xing-Forum zeigt wie professionell die afw arbeitet. Fazit: Sehr empfehlenswert!
Andreas Pihan, Leiter Projektmanagement, DuMont

afw-Absolventen mit
Projektmanager-Zertifikat
arbeiten heute als ...

  • IT-Projektmanager
  • Projektmanagerin Overseas America
  • Marketingleiterin Sparkasse
  • Projektassistentin Investment
  • Stabsabteilungsleiter
  • Telekommunikation, Projektleiter Maschinenbau
  • Projektleiter IT-Branche
  • Chefredakteurin Online-Fachmagazin PM
  • Abteilungsleiter Qualitätsmanagement
  • Petrolium Economist Mineralöl-Industrie
  • Projektmanager Nachrichtentechnik
  • Projektkoordinator Chemie
  • Ablauforganisatorin einer Bank
  • Projektsteuerer Metall
  • Assistentin des Leiters Sales and Marketing
  • Projektmanagerin Pharmaindustrie
  • Unternehmensberater
  • Technischer Leiter Molkerei
  • Systemberater
  • Account-Manager Bank
  • Projektleiter Prozessleittechnik/Anlagenbau

Fernstudium-Absolventen mit
Management-Diplom

Besser kann es nicht laufen
Das Fernstudium mit Harzburg-Diplom hat nicht nur meinen Horizont erweitert, sondern mir erneut meine Stärken verdeutlicht. In diesem Sinne durchlief ich ein erfolgreiches Bewerbungs-Verfahren, so dass ich nach 11-jähriger Tätigkeit bei einer Behörde ab 01.08.09 ein neues Tätigkeitsfeld in der Hafen City Universität, Hamburg, gefunden habe. Besser kann es nicht laufen! Christel Hofmann, Rechtsanwalts- und Notariats-Fachangestellte, Norderstedt
Fernstudium während Mutterschaftspause
Mein Fernstudium zur Management-Referentin habe ich während der Mutterschaftspause begonnen. Schon heute, im Unterricht an der Fachakademie für Sozialpädagogik, profitieren meine Studierenden und ich davon, denn auch Sozialarbeit hat betriebswirtschaftliche Grundlagen und erfordert Management-Wissen. Weil meine zwei Kinder noch ihre Mutter brauchen, bewerbe ich mich erst längerfristig um eine Manager-Position. Nicht zuletzt dank des afw-Diploms zeichnen sich die Erfolge schon ab.
Monika Pfaller-Rott, Diplompädagogin und Diplom-Sozialpädagogin, Eichstätt
Fernstudium für die Selbstständigkeit
Das Fernstudium zum Harzburg-Diplom war entscheidend für meine heutige Aufgabe als selbstständiger Unternehmensberater und Partner für Personalmanagement, Projektmanagement, Seminare und Trainings.
Dr. Frank Edelkraut, Dipl. Chemiker, Hamburg
Chance zum Aufstieg
Ins Management wollte ich immer schon. Mit dem Harzburg-Diplom zur Management-Referentin erhielt ich die Chance zum Aufstieg als Medical Scientific Managerin mit internationaler Tätigkeit
Dr. Sabine Huppertz-Helmhold, Medizinerin, Meerbusch
Ziele verwirklicht
Seit meiner erfolgreichen Abschlussprüfung konnte ich meine sämtlichen Ziele realisieren. Heute arbeite ich als Leiterin einer Altenresidenz. Die Tätigkeit beinhaltet auch viel PR-Arbeit sowie die Planung und Durchführung von Veranstaltungen.
Antonia Arnold, Leiterin Altenresidenz, Kressbronn
Kompetenznachweis
Als Produktmanager bei einem Medienunternehmen habe ich viel Berufserfahrung, wollte aber den mir fehlenden Management-Abschluss – sozusagen als Kompetenz-Nachweis, um spätere Aufstiegschancen wahrnehmen zu können. Ich fand sehr seriös, dass bei der afw Wissen wirklich live abgeprüft wird.
Thiemo Bubel, Produktmanager, Bonn

afw-Absolventen mit
Management-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Dozentin Sozialpädagogik
  • Controller Anlagenbau
  • Trainerin Produktschulung
  • Network Consultan
  • Regional Service Managerin
  • Medical Scientific Managerin
  • Geschäftsführer Zweckverband
  • Fertigungsleiter Antriebstechnik
  • Leiter Warenwirtschaft
  • Projektleiter Entwicklung
  • Leiterin Altenresidenz
  • Gesamtleiter Export

Fernstudium-Absolventen mit
Personal-Diplom

Fernstudium neben Beruf und Kindererziehung
Nach meinem Fernstudium zur Personal-Referentin machte ich mich als Unternehmensberaterin selbstständig. Heute bin ich unter anderen an verschiedenen Hochschulen als Dozentin für Personalmanagement und Wirtschaftsenglisch tätig. Dank der professionell gestalteten Studienunterlagen, der fachkundigen Dozenten und des freundlichen Supports war es mir auch als Mutter sehr gut möglich, die Dreifachbelastung von Fernstudium, Job und Kindererziehung hervorragend zu meistern.
Astrid Zachmann, Dozentin, Gaggenau
Aufstieg mit Diplom
Ich habe bei der afw studiert, weil ich zur praktischen Berufserfahrung die wissenschaftliche Fundierung brauchte – und für den ersten Einstieg ins Personalwesen ein Diplom. Als ich es erworben hatte, fand ich fast gleichzeitig eine Stelle als Personal-Referentin bei einem internationalen Autozulieferer in Hameln. Meinem jetzigen Chef war die afw wohlbekannt.
Annett John, Dipl.-Kauffrau, Langenhagen
Wechsel ins Personalwesen
Ich bin als Marketing-Assistentin in der Labormedizin tätig. Bei der gelegentlichen Aushilfe im Personalwesen hatte ich Feuer für diesen Bereich gefangen. Deshalb hab ich das Fernstudium mit der klaren Absicht begonnen, später dort einzusteigen. Diese Option zu haben und schließlich den Wechsel ins Personalwesen zu vollziehen, wäre mir ohne meinen afw-Abschluss wohl kaum möglich gewesen.
Cornelia Loos, Betriebswirtin, Mauchenheim
Neuorientierung durch Fernstudium
Als Zeitoffizier der Bundeswehr musste ich mich fürs Zivilleben neu orientieren. Ich bin zwar Diplom-Pädagoge, aber mir fehlte die wirtschaftliche Ausrichtung, die ich im Fernstudium der Personalwirtschaft bei der afw erwarb. Das qualifizierte mich, heute Pädagogischer Leiter bei der Akademie in Deggendorf und rechte Hand des Chefs dieser Personalentwicklungs-Gesellschaft zu sein.
Markus Reimer, Diplom-Pädagoge, Furth im Wald
Fernstudium zum beruflichen Erfolg
Nach Abschluss meines Fernstudiums arbeitete ich im Personalmarketing und -recruiting einer internationalen Consulting-Firma. Nach drei Jahren wollte ich mich personalwirtschaftlich breiter aufstellen und mich nach meiner fachlichen Herkunft und meiner Leidenschaft zielgenauer ausrichten. Schon nach der ersten Hälfte des Fernstudiums bekam ich ein Angebot für die Personalplanung in den Headquarters einer Organisation der Vereinten Nationen. Eigene Erfahrungen und die Unterstützung durch neue Kollegen zeigen: Ständige Weiterbildung ist wichtig!
Antje Becker, Ethnologin, Nairobi
Fernstudium als Quereinsteigerin
Durch das Harzburg-Diplom habe ich als Quereinsteigerin den Sprung ins Personalwesen geschafft und bin nun im Bereich Mitarbeitervergütung eines mittelständischen Betriebs in Süddeutschland tätig.
Petra Maier, Alfdorf
Fernstudium als Karriere-Beschleuniger
Ich bin als Quereinsteigerin aus der Touristik in die Personal- und Unternehmensberatung gekommen. Den Abschluss mit Diplom brauche ich, um mich fortan nicht nur auf praktische Erfahrungen, sondern auf eine anerkannte Qualifikation berufen zu können. Ich sehe das auch als Karriere-Beschleuniger an; meine Chefs haben das positiv kommentiert.
Gabriele Trötschel, Personal-Referentin, München

afw-Absolventen mit
Personal-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Recruiting Assistentin
  • Referentin Personalmarketing
  • Personalleiter Gebäudemanagement
  • Bereichsleiter Consulting
  • Selbstständige Unternehmensberaterin
  • Personalleiterin Systemhaus
  • Dozentin Personalmanagement
  • Stellvertretender Personalleiter Organisations- und Personalentwicklung
  • Human Resource Managerin Tourismus
  • Diplom-Kauffrau

Fernstudium-Absolventen mit
Marketing-Diplom

Neues Wissen als ständiger Begleiter
Es ist gut, wenn die Dinge funktionieren. Noch besser ist es, wenn man die Dinge erkennt, planen kann und wenn man weiß, wie sie funktionieren. Ob als Marketingchef einer großen Reederei oder als selbstständiger Berater für Marketing und Vertrieb: Das erlangte Wissen in meinem Fernstudium bei der afw in Bad Harzburg ist und war eine Säule und ein sozusagen ständiger Begleiter in meiner täglichen Arbeit.
Jan-Hendrik Köhler-Arp, Selbstständiger Berater, Laboe
Fernstudium in Mexiko
Die flexiblen Rahmenbedingungen bei der afw ermöglichten es mir, mein Fernstudium aus Mexiko zu absolvieren. Die gute Kombination aus praktischen Fällen und theoretischem Wissen in den Studienbriefen dienen mir als hervorragende Grundlage für meine jetzige Position im Marketing
Dana Polakowski, Repräsentantin Playa del Carmen, Mexiko
Wechsel ins Personalwesen
Ich bin als Marketing-Assistentin in der Labormedizin tätig. Bei der gelegentlichen Aushilfe im Personalwesen hatte ich Feuer für diesen Bereich gefangen. Deshalb hab ich das afw-Fernstudium mit der klaren Absicht begonnen, später dort einzusteigen. Diese Option zu haben und schließlich den Wechsel ins Personalwesen zu vollziehen, wäre mir ohne meinen afw-Abschluss wohl kaum möglich gewesen.
Dana Cornelia Loos, Betriebswirtin, Mauchenheim
Mehr Sicherheit und Routine
Das Fernstudium zum Marketing-Referenten war für mich der beste Weg, mir berufsbegleitend theoretisches Wissen über Vorgänge anzueignen, die ich als Leiter einer Medienagentur tagtäglich in der Praxis erlebe. Das hat mir wesentlich mehr Sicherheit und Routine gegeben. Es war ein logischer Baustein, der mir fehlte, um meinen Job so gut wie möglich zu machen.
Lars Grollmisch, Agenturleiter, Bad Harzburg
Flexible Gestaltungsmöglichkeiten
Das Fernstudium zum Marketing-Referenten bei der afw konnte ich aufgrund der flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten individuell auf meine persönliche, berufliche und private Situation anpassen. Die Mischung aus theoretischen Grundlagen und praxisorientierten Fällen war für mich die perfekte Voraussetzung, um in Australien im Bereich Marketing-Strategie und Kommunikation das erworbene Wissen in die Praxis umsetzen zu können. Gerade diese Mischung macht dieses Fernstudium zum idealen Vorbereiter für die Praxis.
Kai T. Simon, Consultant, München
Transfer auf das berufliche Umfeld
Das Fernstudium zum Marketing-Referenten hat meine praktischen Kenntnisse theoretisch untermauert. Dank der differenzierten Rückmeldung des Fernlehrers konnte ich das Gelernte unmittelbar in mein berufliches Umfeld transferieren. So war es mir möglich, mit dem Abschluss des Fernstudiums die Marketingleitung in unserem Unternehmen mit 1400 Mitarbeitern zu übernehmen (www.behindertenhilfe-rummelsberg.de). Daneben hilft mir das Fernstudium zusammen mit meiner Partnerin Christina Papsdorf meine eigene Marketingberatung aufzubauen.
Volker Deeg und Christina Papsdorf, Marketingleitung und Marketingberatung, Schwarzenbruck
Beruflicher Aufstieg
Durch das Fernstudium an der afw bekam ich meine Einstellung bei der Volkswagen Coaching GmbH. Dort war ich drei Jahre als Marketing-Berater tätig. Als ich erkannte welche Möglichkeiten sich mir als unabhängige Marketing-Agentur auf dem freien Markt boten, ergriff ich die Chance. Heute bin ich Firmen-Inhaber einer etablierten Marketing-Agentur in Wolfsburg.
Kevin Paschmann, Inhaber der Marketingagentur wob-project, Wolfsburg
Fernstudium als Türöffner
Das Marketing-Fernstudium bei der afw war der Türöffner für meine heutige Funktion als Geschäftsführer der MediaWorld GmbH, der Marketingagentur für Freiberufler und Direktmarketing in Braunschweig.
Timo Grän, MediaWorld GmbH, Braunschweig

afw-Absolventen mit
Marketing-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Leiter Full Service Werbemittel
  • Teamleiterin Therapie-Systeme
  • Gebietsleiter Pharma
  • Vertriebsleiterin Grafik
  • Gebietsverkaufsleiter Verpackungen
  • Account Managerin
  • Abteilungsleiterin Markenrecht
  • Manager Vertrieb Fahrwerksysteme
  • Geschäftsführer Marketing Agentur
  • Direktor Marketing Reederei
  • Leiter Online-Redaktion
  • Consultant
  • Marketing-Leitung Behindertenhilfe
  • Marketing-Leiter Reederei
  • Selbstständiger Berater

Fernstudium-Absolventen mit
Gesundheits- und Sozialmanagement-Diplom

Zukunftsorientiertes Fernstudium
Meine Suche nach einem zukunftsorientierten Fernstudium im Gesundheitsbereich, das die BWL-Grundlagen einfließen lässt, aber dennoch nicht zu theoretisch ist, hat mich das Fernstudium zur Referentin für Gesundheits- und Sozialmanagement finden lassen. Die Wahl fiel dabei ganz bewusst auf die Wirtschaftsakademie, nachdem ich von insgesamt zehn Fern-Universitäten Zuschriften erhalten hatte. Sie war wirklich die einzige Anbieterin am Markt, wo für mich Präsentation und persönliche Ansprache mit dem zusammenpassten, was auf der Homepage versprochen wurde. Der Eindruck täuschte auch nicht, sondern ich hatte während des Fernstudiums immer kompetente und freundliche Ansprechpartner, so dass man sich auch aus der Ferne dazugehörig fühlte.

Die Inhalte der Studienbriefe und vor allem die Aufgaben waren immer so praxisnah, dass man nie das Gefühl hatte nur trockene Theorie zu lernen, nein, vielmehr konnte und sollte man das Wissen gleich in Praxis umsetzen. Meine DRG-Kenntnisse und Erfahrungen aus der Krankenkasse sowie Budgetverhandlungen mit Krankenhäusern kamen mir dabei sehr zu Gute. Ein Phänomen während des Fernstudiums war, dass ich immer in meinem Leben und auf der Arbeit konkrete Beispiele fand, an denen ich üben konnte. Sicher bedingt dadurch, dass der Blick für neue Dinge durch die Lehransätze jetzt geöffnet war.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet und neben dem sehr guten Abschluss jede Menge neue Erfahrungen und persönliche Weiterentwicklung gebracht. Ich bin begeistert davon, dass die afw ihre Absolventen auch nach dem Fernstudium nicht vergisst und über neue Jobangebote per Mail informiert. Karriere mit Sinn, für Menschen mit Visionen. Danke afw!
Nicole Diederich, Landesverband Krankenkassen, Frankfurt
Sicherer auftreten und argumentieren
Das Fernstudium war für mich sehr wichtig, da ich mich mit vielen Themen auseinandersetzen konnte, die zur Leitung einer Altenpflegeschule relevant sind. So sind Bereiche wie Qualitätsmanagement, Marketing, Arbeits- und Sozialrecht, aber auch Führung und Motivation in den letzten Jahren wesentlich mehr in den Vordergrund getreten. Durch mein erworbenes Wissen kann ich wesentlich sicherer auftreten und argumentieren. Ich danke der afw dafür.
Christine Stosch-Heinze, Leiterin Altenpflegeschule, Cuxhaven
Berufswechsel
Mein Beruf als Verwaltungsleiterin einer Jugendhilfe-Einrichtung hat mich nicht mehr ausgefüllt und ich setzte mir in den Kopf, im Klinik-Management tätig zu werden. Mir war klar, dass ich mich weiter qualifizieren musste. Nachdem ich das Fernstudium bei der afw begonnen hatte, gab es plötzlich Resonanz auf meine Bewerbungen. Schließlich bekam ich eine Chance und bin noch während des Studiums Verwaltungsdirektorin einer Reha-Klinik geworden. Ohne das Fernstudium wäre es wohl nie soweit gekommen.
Annette Spieker, Verwaltungsdirektorin, Bad Dürrheim
Fernstudium neben dem Beruf
Das Gesundheitssystem steht vor großen Veränderungen. Das neue Fernstudium der afw kam da für mich zur rechten Zeit. Es war die ideale Möglichkeit, neben der Berufstätigkeit eine qualitativ hochwertige und gut organisierte Weiterbildung zu absolvieren. Die Studienbriefe und Seminare haben mich – theoretisch und praktisch – bestens auf neue verantwortungsvolle Tätigkeiten im Gesundheitswesen vorbereitet.
Jutta Eilers-Gladrow, Laborleiterin, Braunschweig
Ich bin zur Zeit als Pflegedienstleiterin einer Fachabteilung für Menschen im Wachkoma zuständig. Während ich das Fernstudium bei der afw absolvierte, gehörte der Aufbau dieser Abteilung zu meinen Aufgabengebieten. Das Fernstudium hat mir viele Gedankenanstöße und Hilfestellungen in Planung und Umsetzung gegeben. Der Blick auf BWL, Marketing, Controlling, Qualitätsmanagement, Recht und vor allem alle führungsrelevanten Themenbereiche gaben mir neuen Input und mehr Sicherheit im Umgang mit Mitarbeitern, Patienten, Angehörigen und der Öffentlichkeit. Persönlich und beruflich bedeutet dies für mich eine erhebliche Weiterentwicklung.
Andrea Siebeneich, Pflegedienstleiterin, Meerbusch

afw-Absolventen mit
Gesundheitsmanagement-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Laborleiter/in
  • Examierte Krankenschwester
  • Ärzte und Arzthelfer/in
  • Physiotherapeut/in
  • Wohnbereichsleiter/in
  • Radiologe/in
  • Sozialpädagoge/in
  • Versicherungskaufmann/frau
  • Verwaltungsangestellte/r
  • Pflegedienstleiter/in
  • PTA/MTA
  • Verwaltungsdirektor/in
  • Leiterin Altenpflegeschule
  • Landesverband Krankenkassen

Fernstudium-Absolventen mit
Betriebswirtschafts-Diplom

Mut zur Selbstständigkeit
Mein Fernstudium zur Betriebswirtin afw hat dazu geführt, dass ich den lange vorhandenen Traum von einer Selbstständigkeit in Angriff genommen habe. Ohne das fundierte und praxisnahe Wissen, das ich durch das Fernstudium bei der afw erworben habe, hätte ich mich nicht getraut, diesen Schritt zu wagen. Nun bin ich für den weiteren Weg bestens vorbereitet.
Jennifer Lehwald, Inhaberin LE WALDI–Hundeschule, www.le-waldi-hundeschule.de Norderstedt
Mein Ziel Geschäftsleitung
Das Betriebswirtschafts-Studium an der afw war ein wesentlicher Schlüssel zu meiner beruflichen Entwicklung. Es hat mir zunächst den Weg in die Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens geebnet und letztlich zu meiner jetzigen Selbstständigkeit als Unternehmensberater geführt.
Jens Peters, Unternehmensberater, Hainsfahrt
Von nationalen zu internationalen Projekten
Nach erfolgreichem Abschluss der afw-Studiengänge Betriebswirtschaft und Marketing erhielt ich die Möglichkeit, bei einem Telekommunikations-Anbieter die Leitung von nationalen und internationalen Projekten für Geschäftskunden zu übernehmen.
Ralf Machentanz, Projektleiter, Frankfurt/Main
Chance in der Unternehmensberatung
Durch das BWL-Examen mit Harzburg-Diplom erhalte ich jetzt eine Chance in der Unternehmensberatung.
Holger Meffert, Physiker, Griesheim
Fernstudium trotz Vollzeitarbeit und Nachwuchs
Ein Fernstudium ist schwierig genug, so man dies zudem neben einer Vollzeitarbeit und mit frischem Nachwuchs umsetzt. Etwas trocken und mit hohem Anspruch an Disziplin und Konzentration. Dennoch fühlte ich mich bei der afw hervorragend unterstützt und hatte jederzeit den richtigen Ansprechpartner. Die Studienbriefe waren gut aufgebaut und für ein Fernstudium klar strukturiert. Genügend Übungsaufgaben geben Sicherheit. Korrekturen erfolgten zeitnah und per übersichtlichem Bereich in der eAkademie. Viel Gelerntes konnte ich darüber hinaus direkt in meine Arbeit einbringen. Der Studiengang ist daher aus meiner Sicht sehr zu empfehlen!
Steffen Zweigle, Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrt, Fischbach

afw-Absolventen mit
Betriebswirtschafts-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Sales Managerin e-Commerce
  • Projektleiter Bautechnik
  • Leiter Logistikzentrum
  • Projektleiter Telekommunikation
  • Risikomanager Bankbereich
  • Manager Einkauf Telekommunikation
  • Gruppenleiter Elektrokonstruktion
  • Leiter Unternehmensplanung
  • Leiterin Profitcenter Wohnbau
  • Inspektor Beschaffungswesen
  • Werkleiter Produktionswerk
  • Unternehmensberater
  • Betriebsleiter Luftfahrt

Fernstudium-Absolventen mit
Betriebswirt/in-Diplom

Praktisch orientiertes Fernstudium
In meiner Position als Geschäftsführerin einer Altenpflege GmbH ist es wichtig, mit externen Kooperationspartnern die gleiche Sprache zu sprechen. Schon während meines Fernstudiums zur Betriebswirtin afw konnte ich das Erlernte direkt anwenden. Die praktische Orientierung dieses Studiums hat mich bei der Wahl des Anbieters überzeugt.
Bettina Müller, Dipl.-Biologin, Geschäftsführerin, Grünendeich
Fernstudium neben Job und Familie
Der berufsbegleitende Studiengang Betriebswirt afw stellte die perfekte Ergänzung zu meiner juristischen Ausbildung dar. Als Quereinsteiger im Personalbereich habe ich oftmals eine solide betriebswirtschaftliche Ausbildung vermisst. Das Fernstudium bei der afw ermöglichte mir genau dieses: Fundierte betriebswirtschaftliche Kompetenzen aufzubauen – neben Job und Familie. Heute bin ich Personalleiter für sämtliche Entwicklungsstandorte eines Automobilzulieferers in Deutschland.
Christian Wöschler, Dipl.-Jurist, Karlsruhe
Fernstudium im Zug
Die Texte meiner Studienbriefe waren so leichtverständlich geschrieben, dass ich mich abends, am Wochenende oder während meiner vielen Zugfahrten, abgeschottet mit Kopfhörern, mühelos damit beschäftigen konnte. Und sie waren so praxisorientiert, dass ich direkt morgens in der Firma sagen konnte: Ich denke, wir sollten was verbessern. Und das hat es spannend und reizvoll gemacht, sich mit dem Stoff auseinanderzusetzen.
Prof. Dr. med. Gunter v. Minckwitz, Arzt und Geschäftsführer der German Breast Group (GBG), Neu-Isenburg
Betriebswirtschaftliche Vertiefung
Das berufsbegleitende Fernstudium zum Betriebswirt afw hat es mir ermöglicht, meine Kenntnisse aus einem vorangegangenem Ingenieurstudium betriebswirtschaftlich zu vertiefen und um neues Wissen anzureichern. Heute bin ich Bereichsleiter eines Unternehmens der Gebäudetechnik.
Sven Weitzel, Bereichsleiter, Sarstedt
Fernstudium mit Familie
Als Amtsleiter in der Kommunalverwaltung musste ich meine betriebswirtschaftliche Sichtweise verfeinern. Ein Fernstudium zum Betriebswirt afw bot sich an, weil es flexibel zu gestalten und mit meiner jungen Familie und der Berufstätigkeit vereinbar war. In meiner jetzigen Position als hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Hermannsburg könnte ich das gewonnene BWL-Wissen nicht mehr missen.
Axel Flader, Bürgermeister, Hermannsburg
Besser kennenlernen der eigenen Persönlichkeitsstruktur
Das Fernstudium zum Betriebswirt afw hat mir insbesondere bei der organisatorischen Entwicklung in meinem jetzigen Tätigkeitsfeld eines Hamburger Schifffahrtsbetriebes sehr gedient. Die zusätzlich angebotenen Präsenz-Seminare haben mir zudem geholfen, meine eigene Persönlichkeitsstruktur besser kennen zu lernen, was sich in meiner Karriere schon positiv bemerkbar gemacht hat und mir auch weiter helfen wird.
Marc Buchholz, Schifffahrtskaufmann, Hamburg
Praktische Anwendung des Erlernten
Durch mein absolviertes Fernstudium an der afw mit dem Betriebswirt in der Fachrichtung Personal möchte ich aus der Gastronomie in einen anderen Berufszweig gelangen, um dort das Erlernte anzuwenden und zu festigen. Das Fernstudium hat mir auch in meinem jetzigen Job schon sehr viele fundierte Kenntnisse gebracht, die ich bis jetzt schon sehr gut einsetzen konnte.
Jörg Wersin, Küchenchef, Rostock Warnemünde

afw-Absolventen mit
Betriebswirt-Diplom
arbeiten heute als ...

  • Kreisgeschäftsführer DRK
  • Assistent Reedereileitung
  • Innovationsmanager
  • Total Quality Manager Bank
  • Projektingenieur E-Technik
  • Projektmanagerin/SAP
  • Eventmanager Bundeswehr
  • Qualitätsmanagerin Fertigungsindustrie
  • Event-Projektleiterin
  • Bauleiter
  • IT-Beauftragte Customer Service
  • Küchenchef
  • Sales Coordinatorin/Walt Disney
  • Systemadministrator Viessmann
  • Kompaniechef Bundeswehr
  • Produktionsleiter/Pro 7
  • Assistentin Geschäftsführung/ Daimler Chrysler
  • Bilanzbuchhalter
  • Bauingenieur Verkehrswesen
  • Bereichsleiter Gebäudetechnik
  • Geschäftsführerin Altenpflege GmbH
  • Controllerin Produktionsunternehmen
  • Geschäftsführer Forschungseinrichtung
  • Personalleiter Automobil-Entwicklung