afw Logo

Im Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik verbinden Sie ihr wirtschaftliches Know-how mit vertieften pädagogischen Kenntnissen und entwickeln sich zu einem branchenübergreifend gefragten Experten für die Gestaltung von Lern- und Bildungsprozessen – sei es in der Privatwirtschaft, bei einem Bildungsträger oder in der Beratung. Gleichzeitig schaffen Sie die Voraussetzungen für einen Quereinstieg ins Berufsschullehramt.

Hier die wichtigsten Fakten des berufsbegleitenden Fernstudiums in der Übersicht:

Studienformat: 100%-Onlinestudium

Studienbeginn: Jederzeit möglich

Dauer: 4 Fachsemester (24 Monate) / kostenfreie Verlängerung: 12 Monate

120 ECTS

Akkreditierung: ZEvA
Staatliche Zulassung:
ZFU-Nummer: 136708

Unterrichtssprache: Deutsch

Studiengebühren; 14.160 €
Ratenzahlung: 24 Monate * 590 €
alternativ 36 * 395 €
keine zusätzlichen Prüfungsgebühren

Studienabschluss:
Master of Arts (M.A.)
alternativ: Magister Artium
verliehen durch die staatlich anerkannte Allensbach Hochschule Konstanz.

Ihr Background – Ihre Ziele

  • Sie möchten Ihre Kompetenzen in der Personalentwicklung weiter vertiefen, so etwa fachspezifische Trainee- und Nachwuchsführungskräfteprogramme konzipieren, Kompetenzmodelle entwickeln und langfristige Personalentwicklungsstrategien definieren.
  • Sie möchten sich für eine leitende Position in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung qualifizieren; Aus- und Trainingsmaßnahmen nicht nur koordinieren und organisieren, sondern auch eigenverantwortlich auf fachlicher und didaktischer Ebene selbst entwickeln.
  • Sie möchten sich nach Ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Erststudium für den Quereinstieg ins staatliche Berufsschullehramt qualifizieren oder für eine lehrende Tätigkeit an einer Privatschule empfehlen.
  • Sie sind bereits als Fachdozent tätig oder als Trainer selbstständig und möchten Ihre Expertise um eine hochwertige, pädagogisch ausgerichtete Zusatzqualifikation ergänzen.
  • Sie möchten den Grundstein für eine spätere Promotion legen und den beruflichen Ein- oder Aufstieg in bildungsbezogener Forschung und Lehre vorbereiten.

Die afw und die Allensbach Hochschule

Logos der afw und Allensbach bekräften die Zusammenarbeit

Seit inzwischen über 60 Jahren ist die afw Wirtschaftsakademie breit aufgestellter Partner für Menschen, die Ihre berufliche Entwicklung auf Basis hochwertiger Qualifikationen gestalten und beschleunigen möchten. In der Tradition einer Managerschmiede begleiten wir unsere Studierenden mit individueller Karriereberatung, praxisorientierten Managementseminaren, etablierten Expertenlehrgängen und ausgewählten Angeboten unserer Kooperationspartner bei den nächsten akademischen und beruflichen Karriereschritten bis hin zur Promotion.

TOP-Fernhochschule bei fernstudiumCheck.de

In Kooperation mit der staatlich anerkannten Allensbach Hochschule in Konstanz bieten wir Bachelor- Master- und MBA-Programme an, die berufsbegleitend und 100% online über den E-Campus der Allensbach Hochschule absolviert werden. Als afw Wirtschaftsakademie beraten wir Sie zielorientiert und mit der nötigen Weitsicht bei der Auswahl des geeigneten Programms und der Studienschwerpunkte. Zudem unterstützen wir Sie bereits während eines Masterstudiums bei einem nahtlosen Einstieg in unser Promotionsprogramm.

Erkenntnisgewinn und Kompetenzerwerb

Der Einstieg in eine qualifizierte, erfolgreiche Tätigkeit in der beruflichen Bildung, der Personalentwicklung oder der betrieblichen Ausbildung erfolgt häufig auf Basis einer ersten fachlichen oder generell betriebswirtschaftlichen Qualifikation. Eine darauf aufbauende Professionalisierung erfordert jedoch neben vertiefter betriebswirtschaftlicher Expertise auch spezifische pädagogische Kenntnisse, um Bildungsprozesse in den unterschiedlichsten Kontexten und im Spannungsfeld individueller, gesellschaftlicher und betrieblicher Interessen wirksam gestalten zu können.

Genau hier setzt der interdisziplinäre Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik an: Das Studium befähigt Sie, didaktische Konzepte auszuarbeiten, Lernarrangements wissenschaftlich fundiert zu gestalten, die Qualität von Bildungsmaßnahmen zu evaluieren und pädagogisches Personal zu führen. Nicht zuletzt entwickeln Sie im Kontext der Digitalisierung eine vertiefte Expertise in der Entwicklung und dem Einsatz neuer, mediengestützter Lernformen.

Mit der Wahl Ihres Studienschwerpunkts erweitern Sie ihr fachliches Profil zusätzlich: Sie erwerben etwa gezielt Kenntnisse im Umgang mit den Herausforderungen lebenslangen Lernens oder im Hinblick auf die Themen Diversity und Interkulturalität.

Der Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik im Überblick

Der Studienplan

Das Studium besteht aus insgesamt 4 Fachsemestern, wobei sich über den Studienverlauf hinweg wirtschaftswissenschaftliche (z.B. Corporate Finance) und pädagogische Studienfächer (z.B. Lernen und Lehren I) abwechseln.

Ein wichtiger Baustein des Studienkonzepts ist das einwöchige Unterrichtspraktikum, bei dem Sie im Unterricht hospitieren, jedoch auch eine Unterrichtsstunde eigenverantwortlich halten. Das Praktikum ist im zweiten Semester vorgesehen, kann jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt absolviert werden kann.

Master Studienplan

Wahlpflichtbereiche

Um Ihr fachliches Profil für Ihre Wunschtätigkeit gezielt zu schärfen, wählen Sie eine von sechs Vertiefungsrichtungen (Wahlpflichtbereiche). Diese können Sie im Laufe des Studiums jedoch noch wechseln, sollten sich Ihre Interessen verschieben.

Master Wahlpflichtmodule

Die wichtigsten Fragen zum Fernstudium Master Wirtschaftspädagogik

Dreh- und Angelpunkt Ihres Studiums sind der moderne Online-Campus und das Online-Lernsystem, das Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht und es Ihnen ermöglicht, zu lernen, wann und wo Sie möchten. Hier können Sie…

  • sich mit Ihren Mitstudierenden vernetzen,
  • an den Live-Vorlesungen Ihrer Professor/innen und Dozent/innen teilnehmen, diskutieren und Fragen stellen,
  • die Studienmaterialien herunterladen,
  • das multimediale Begleitmaterial (Studienbriefe, Lehrvideos, Übungsaufgaben und Probeklausuren, Vorlesungsaufzeichnungen) bearbeiten,
  • Kontakt zu den Modulverantwortlichen bei inhaltlichen Fragen oder Problemstellungen aufnehmen,
  • Literatur für Hausarbeiten und Ihre Masterthesis über Ihren Zugang zu Online-Bibliotheken recherchieren,
  • Ihr Studium organisieren (Noten einsehen, Termine planen, Prüfungsanmeldung).

Die gedruckten Studienmaterialien, die den gesamten Lernstoff enthalten, werden Ihnen darüber hinaus monatlich postalisch zugeschickt.

Die Studienmodule im Master schließen mit Prüfungen ab, die Sie bequem von zu Hause absolvieren können. Es sind im Wesentlichen drei Prüfungsformen zu unterscheiden, wobei für einzelne Pädagogikmodule ergänzend die Erarbeitung eines Portfolios (Studienmappe) vorgesehen ist.

Jährlich werden zehn zentrale Prüfungstermine angeboten, an denen Sie Klausuren und Einsendeaufgaben zu Studienmodulen ihrer Wahl bearbeiten können. Es sind bis zu zwei Prüfungen pro Termin möglich.

Sämtliche Klausuren werden über das Online-System abgewickelt und sind als sogenannte Open-Book-Klausuren konzipiert, das heißt, dass Sie während der Bearbeitungszeit sämtliche Hilfsmittel (so auch die Studienmaterialien) nutzen können, um die Klausuraufgaben zu lösen. Vor Ihrer ersten Klausur erhalten Sie detaillierte Informationen zu Ablauf und Durchführung der Klausuren.

Einsendeaufgaben haben einen ähnlichen Aufbau wie Klausuren, zielen jedoch darauf, dass Sie die in einem Modul erworbenen Kenntnisse nicht nur wiedergeben, sondern auch anwenden und übertragen können. Insofern bestehen sie vornehmlich aus Transferaufgaben. Die Bearbeitungszeit einer Einsendeaufgabe beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Prüfungstermin, zudem die Prüfungsleistung angemeldet wurde.

Haus- bzw. Seminararbeiten hingegen melden Sie unabhängig von den zentralen Prüfungsterminen individuell an. Dies sind wissenschaftliche Ausarbeitungen, für die ein notwendiger Seitenumfang und eine Bearbeitungszeit festgelegt werden. Die zu bearbeitenden Themen werden im direkten Kontakt mit den Dozierenden des jeweiligen Studienmoduls abgestimmt.

Die Masterthesis als komplexe wissenschaftliche Arbeit zum Abschluss Ihres Studiums stellt ebenfalls eine Prüfungsleistung dar.

Sie können Ihr Studium jederzeit aufnehmen und in Ihrem eigenen Tempo studieren, um Beruf, Privates und Studium unter einen Hut zu bekommen. Die zehn zentralen Prüfungstermine bieten Ihnen die Flexibilität, selbst zu entscheiden, wann Sie welche Prüfung absolvieren möchten.

Der Master ist auf 4 Fachsemester, das heißt grundsätzlich 24 Monate ausgelegt. Für das berufsbegleitende Fernstudium ist jedoch eine zusätzliche Betreuungszeit von insgesamt 12 Monaten vorgesehen, ohne das zusätzliche Kosten entstehen.

Die Studiengebühren belaufen sich auf insgesamt 14.160 € und enthalten auch die Gebühren für die Abschlussprüfung in Form der Masterarbeit. Sie verteilen sich auf Raten zu 590 € über 24 Monate. Sie können die Studiengebühren auch auf 36 Monatsraten zu je 395 € strecken (Gesamtkosten 14.220 €).

Für die Zulassung zu diesem Masterstudiengang sind die folgenden beiden Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen:

  1. ein abgeschlossenes erstes Studium mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt etwa an einer Universität, (Fach-)Hochschule, Dualen Hochschule oder Berufsakademie mit mindestens 180 ECTS-Punkten. Das vorausgegangene Studium muss die folgenden Inhalte enthalten haben, wobei die genaue Modulbezeichnung auch anders lauten kann:
    • Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
    • Wirtschaftsmathematik und Statistik
    • Grundlagen des Privat- und Handelsrechts
  2. Sollten die erforderlichen Inhalte nicht Teil des Studienplans gewesen sein, können Sie im Vorfeld Ihres Masterstudiums Zusatzmodule belegen. Hierzu beraten wir Sie gern.

  3. Fortgeschrittene Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Cambridge Certificate. Sollten Sie einen entsprechendes Testverfahren noch nicht absolviert haben (z.B. Cambridge First Certificate in English, TOEFL) können Sie Ihre Englischkenntnisse auch im Rahmen eines telefonischen Gesprächs nachweisen.

Wenn Sie bereits vergleichbare Studienleistungen in einem Masterprogramm an einer anderen Hochschule erbracht oder ein Hochschulzertifikat inklusive ECTS-Punkten auf Masterniveau erworben haben, ist eine Anrechnung von Leistungen möglich.

Ihre individuellen Anrechnungsmöglichkeiten prüfen wir gerne für Sie. Die Anrechnung von Studienmodulen verkürzt die Studiendauer und senkt die Studiengebühren.

Angehende Berufsschullehrer absolvieren im Anschluss an Ihr Studium den sogenannten „Vorbereitungsdienst“, das Referendariat. Der Zugang zum Vorbereitungsdienst wird durch die Bundesländer unterschiedlich geregelt. Entsprechend ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Wirtschaftspädagogik.

Baden-Württemberg:
Eine Zulassung für den Vorbereitungsdienst in Baden-Württemberg (18 Monate) ist mit dem Kultusministerium abgestimmt. Absolventinnen und Absolventen werden zugelassen, sofern sie ein betriebswirtschaftliches Erststudium (z.B. Bachelor) mitbringen und nach Abschluss des Masterstudiums eine Mindestzahl an ECTS in den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre nachweisen können. Diese beiden Fächer stellen in der zukünftigen Lehrtätigkeit das Erst- bzw. das Zweitfach dar. In der Regel ist im Masterstudium der Wahlpflichtbereich „Volkswirtschaftslehre als Unterrichtsfach“ zu belegen, um eine ausreichende Anzahl an ECTS-Punkten zu belegen.

Eine weitere Voraussetzung für die Zulassung ist eine mindestens einjährige kaufmännische Berufserfahrung. Diese kann vor, während oder im Anschluss an das Masterstudium erworben werden und schließt Zeiten der Berufsausbildung und unter bestimmten Voraussetzungen auch Praktika ein.

Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein:
In diesen Bundesländern ist eine Zulassung zum Vorbereitungsdienst definitiv nicht möglich.

Übrige Bundesländer:
In den weiteren Bundesländern wird eine Zulassung durch Einzelfallprüfung bewilligt. Das entscheidende Kriterium stellt der Fächerbedarf im jeweiligen Ausbildungsjahrgang dar.

Für Ihre individuellen Fragen rund um die Zulassung zum Vorbereitungsdienst stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und prüfen, ob ggf. Zusatzmodule absolviert werden müssten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Rufen Sie uns direkt an.

Haben Sie Fragen zum Fernstudium?
Sie erreichen uns von
Mo-Fr 8:00 bis 18:00 Uhr

+49 5322 90200

Fordern Sie noch heute das afw-Bildungsangebot an.

Das afw-Bildungsprogramm mit sämtlichen Informationen.

Jetzt kostenlos informieren!

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit uns.

Senden Sie uns einfach Ihren Terminvorschlag.

Beratungsgespräch vereinbaren

Unser Erfolg Auszeichnungen, Referenzen und Partner für Qualität